Mobirise Web Generator

UNSER ANGEBOT

PFLEGE
UND BETREUUNG

Das Altersheim Abendruh bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein Zuhause im letzten Lebensabschnitt. Wir respektieren den betagten Menschen als einzigartiges Individuum und als soziales Wesen. Wir begegnen ihm in seiner ganzen Persönlichkeit und beziehen dabei seinen Körper, Geist und seine Biographie ein. Die Würde eines jeden Menschen ist unantastbar. Diesem Grundsatz folgend erfahren die Gäste im „Abendruh“ Wertschätzung und Achtung. Alle Mitarbeitenden sind bestrebt, die Eigenverantwortung und die Autonomie der Bewohner so lange wie möglich zu fördern und zu erhalten. Darauf hat jeder Mensch in jeder Phase seines Lebens und Sterbens ein Recht.
Das Altersheim Abendruh steht für professionelle Pflege, die sich am Menschen orientiert. Das Haus bietet die nötige Sicherheit, um die Selbständigkeit und die Alltagskompetenz der Gäste aktiv zu fördern. Unter der Leitung von Vreni Neff kümmert sich ein Team von 35 Mitarbeitenden um ihr Wohlbefinden. Diplomiertes Fachpersonal ist rund um die Uhr anwesend.

AKTIVIERUNG
AKTIVIERUNGS-THERAPIE

Während die Aktivierung dem gemütlichen Beisammensein und dem gemeinsamen Erleben dient, arbeitet die Aktivierungstherapie fachmännisch und zielorientiert. Damit werden motorische Fähigkeiten und Alltagskompetenzen der Bewohnerinnen und Bewohner erhalten und gefördert. Aktivierung und Aktivierungstherapie dienen auch der Hausgemeinschaft sowie der Selbständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner. So bestehen den ganzen Tag hindurch zahlreiche Möglichkeiten, wie jede/r sich selbst einbringen und entfalten kann: Kochen, Gedächtnistraining, Werken, Singen und Turnen sind nur einige Beispiele aus dem vielseitigen Angebot rund um das Team von Monika Breitenmoser (Aktivierungsfachfrau HF), dem auch 8 freiwillige Helferinnen aus Gossau angehören. Sie integrieren die Gäste auch aktiv in Alltagsabläufe, indem sie z.B. die Post auf die Briefkästen verteilen oder Gartenarbeit erledigen. Selbst bei fortgeschrittener Pflegebedürftigkeit wird ihnen so das Gefühl vermittelt, noch gebraucht zu werden. Auch für die Jahreszeit typische saisonale Eigenschaften, wie z.B. Ostern und Weihnachten, werden über die Aktivierung auf eine liebevolle Art vermittelt.

WOHNGRUPPE FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ

Die Wohngruppe bietet für 10 Bewohnerinnen und Bewohner mit einer dementiellen Erkrankung einen geschützten Rahmen mit individuellen Freiräumen. In einem speziell konzipierten Raum "Snoezelraum" werden mit unterschiedlichen Lichteffekten, Musikklängen und einer Wassersäule innere Unruhen vertrieben und die Sinne gestärkt. .

KÜCHE

Unter der Leitung von Küchenchefin Claudia Böhler-Giger wird im Altersheim Abendruh bewohnergerecht, abwechslungsreich und diätetisch gekocht. Wie zuhause wird täglich ein saisonales Menu zubereitet, wenn möglich mit Zutaten von Lieferanten aus der Region. Auf Wunsch werden die Gäste von ihr auch durch ein individuelles Alternativ-Menu verwöhnt. Auch der traditionelle Sonntagsbraten hat auf der Speisekarte seinen festen Platz.

HAUSDIENST

Die Bewohnerinnen und Bewohner bringen nicht nur ihre eigenen Möbel mit ins Altersheim Abendruh, sondern auch ihre ganz persönliche Wäsche – von der Leibwäsche bis zur Bettwäsche. Sämtliche Wäsche wird in der hauseigenen Wäscherei gereinigt. Auch bei der Zimmerreinigung werden die Gäste aktiv miteinbezogen, sei es beim Betten oder Staubwischen. Dabei kommt das persönliche Gespräch zwischen ihnen sowie Brigitte Heimgartner, Leiterin Hauswirtschaft, und ihrem Team nicht zu kurz..

PREISE

Die Pflege- und Betreuungsleistungen werden nach einem anerkannten Pflegeeinstufungsmodell (RAI/RUG) berechnet. Dies ist unsere Grundlage für die Berechnung der Taxen. Unsere Abendruh ist vom Kanton St. Gallen sowie von den Krankenkassen anerkannt. Der Kanton sowie die Krankenkassen zahlen Ihnen daher Beiträge an die Pflegekosten.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie in unserer Taxordnung.